navilinks-1
 


Reinigung á la carte



  Unterhaltsreinigung

  Glasreinigung

  Bodenflächenveredelung

  Ultraschallreinigung

  Solaranlagenreinigung

  Privatreinigung

  Fahrzeug-Innenreinigung


  Graffitientfernung

  Computerreinigung

  Teppich u. Polsterreinigung

  Schimmelpilzbeseitigung


  Infopoint

      Leistungsspektrum

      Niederlassungen

      Tipps & Tricks

      Stellenangebote

      Pressestimmen

      Pressemitteilungen

      Prospektbestellung


  Reinigungsmittel-Shop

  Haushaltshilfen-Vermittlung

  Startseite

  Unbenanntes Dokument AGB | Impressum | Kontakt  
 
 
Schnell - Sicher - Sauber
 
 
Tipps und Tricks


Die Fensterreinigung und Glasreinigung ist oft mühsam und nicht immer ungefährlich. Hier haben wir ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Macht Putzstreifen sichtbar

Um Putzstreifen besser zu erkennen, sollte man stets die eine Seite von oben nach unten und die andere Seite von rechts nach links putzen. So kann man leicht erkennen, auf welcher Seite sich möglicherweise noch Putzstreifen befinden

Mit Essig gegen Fliegen

Reibt man die Fensterscheiben mit einem Schuss Essig ab, werden Fliegen die Fenster meiden.

Salzwasser für Fensterleder

Legen Sie Fensterleder eine Weile in lauwarmes Salzwasser und sie werden wieder sauber, weich und griffig.

Starke Verschmutzung

Bei stark verschmutzen Fenstern mit bespielsweise Farbspritzern, Resten von Fensterbildern, Klebefilmrückständen o.ä. hilft der Glasschaber für Ceranfeld-Herdplatten. Gehen Sie mit dem Schaber über die Fensterscheibe und sie wird ohne Kratzer sauber.

Saubere Dachfenster

Dachfenster, die von der Außenseite schlecht zu reinigen sind, werden wieder schön sauber, wenn man bei einem starken Regenguss Geschirrspülmittel auf die Scheiben gibt.

Flecken können zäh und äußerst schwierig zu entfernen sein. Hier ein paar Kniffe, wie ihnen beizukommen ist.

Flecken sollten grundsätzlich sofort nach ihrem Entstehen entfernt werden. Der Großteil aller Flecken lässt sich mit Wasser entfernen, also ohne spezielle Reinigungsmittel. Sollte einmal Wasser allein nicht ausreichen, sind hier einige Tipps und Tricks. Allerdings sollte bei allen Methoden zur Fleckenentfernung immer im Anschluss mit ausreichend Wasser nachgespült werden, um eine schnelle Wiederverschmutzung durch eventuell verbleibende Rückstände zu vermeiden. Bei sehr empfindlichen Materialien vorher erst einmal auf einer nicht im Sichtbereich befindlichen Stelle ausprobieren, wie die Reinigung vertragen wird.

Blut

Frische Blutflecken immer mit kaltem Wasser auswaschen. Ältere Blutflecke werden erst mit Salz- oder Sodawasser behandelt und anschließend in einer Waschmittellauge mit enzymhaltigen Wirkstoff (siehe Waschmittelverpackung) ausgewaschen.

Kerzenwachs

Kerzenwachs auf Tischplatten nicht abkratzen, sondern mit einem Fön anblasen bis sie weich sind. Dann mit einem Papiertuch abwischen und abschließend mit Essigwasser nachwischen und polieren.

Kugelschreiber

Tränken Sie einen Wattebausch in Alkohol (z. B. in Kölnisch Wasser) und betupfen Sie die Stelle. Löst sich die Verschmutzung, sollten Sie sie mit einem feuchten Lappen aufnehmen. Aber Vorsicht! Achten Sie darauf, dass Sie immer eine saubere Stelle des Lappens verwenden, sonst kann sich der Fleck unnötig vergrößern.

Ruß

Rußflecken (z.B. von Kerzen) dürfen nie angefeuchtet werden Rußflecken im Teppich können Sie mit Rasierschaum einsprühen, diesen einwirken lassen und abreiben.

Fett

Fettflecken verschwinden randlos, wenn sie mit Kartoffelmehl bestreut werden, was nach einer Einwirkzeit von ca. 15 Minuten abgebürstet wird. Fettspritzer auf der Tapete reiben Sie vorsichtig, aber dick mit Schulkreide ein. Eine Nacht wirken lassen, dann abstauben.

Rotwein

Rotweinflecken sollten mit Salz bestreut werden. Das Salz zieht den Rotwein aus der Faser.

Marmorflecken

Legen Sie die Schnittstelle einer halbierten Zitrone auf die Flecken. So entfernen Sie mühelos alle Flecken auf Marmor.

Wasser

Wasserflecken auf Möbeln lassen sich gut entfernen, wenn man sie mit einer Mischung aus Salatöl und Salz einreibt. Polieren Sie mit einem weichen Tuch nach. Braune Flecken auf Übertöpfen kann man mit Zahnpasta zu Leibe rücken.

Teer

Reibt man Teerflecken mit Butter ein und lässt diese etwas einwirken, lässt sich die Verschmutzung danach ganz normal auswaschen.

 
 
 
 
 
  Conzept Gebäudeservice GmbH  
| Gebäudereinigung | Glasreinigung | Bochum | Göttingen | ilmenau | eMail: info@conzept-gs.de |